Corona News

Hallo GWS’ler,

wir haben uns gestern Abend in einer kleinen Vorstands-Runde getroffen, um die Fragen zum Thema Trainingsbetrieb auf dem Sportgelände zu besprechen.
Die gegeben Situation, dass die Schulen zu sind, der Inzidenz Wert 120 (gestern) erreicht hat und eine bevorstehende Notbremse durch die Bundesregierung auf uns zu kommt, haben uns zu dieser Gesprächsrunde veranlasst.

Als Sportverein haben wir uns der Aufgabe verpflichtet die Gesundheit unserer Mitglieder zu fördern. Auch dadurch ist unter den jetzigen Gegebenheiten aus unserer Sicht nicht sinnvoll die Plätze wieder zu öffnen.

Wir werden im Moment keinen Trainingsbetrieb auf dem Sportgelände zulassen und wollen warten, was von der Bundesregierung für die nächste Woche an Maßnahmen um die “Notbremse” auf den Sport zukommt.
Derzeit gibt es nur wenig Informationen dazu.
Die SPD möchte einen Trainingsbetrieb wie bisher (10 oder 20 Jugendliche einschließlich 14 Jahre und 2 Trainer/Betreuer.
Die CDU möchte nur kontaktlosen Sport mit höchstens 2 Personen zulassen.
Es sind sich wohl alle einig, das bei einer Inzidenz <100 Kontaktsport wieder möglich ist.
Das ist aber alles nur in Planung, darum warten wir die nächste Woche ab.
Ziel ist, schnell wieder in den Trainingsbetrieb zu kommen.
Wir werden euch weiter zu dem Thema auf dem Laufenden halten.
Bleibt alle Gesund, wir werden uns sicherlich demnächst wieder auf dem Sportplatz treffen.
Der Vorstand